Wie wahr es ist, dass ein Baum Bäume zu Pflanzen, so viele Möglichkeiten? – Best WohnKultur Blog
Home Decor

Wie wahr es ist, dass ein Baum Bäume zu Pflanzen, so viele Möglichkeiten?

Sie können sich Fragen, welche Artwork von Holz ist in einer Gemeinschaft, wo die Pflanzung Landschafts-Arbeiter? Sehr Häufig ist die Allgemeine Antwort ist ” ich weiß es nicht “bedeutet”. In diesem Artikel, viele Menschen, die Landschaft, die Anpflanzung von einem Baum, den ich ein Thema besprechen möchte, wurde ignoriert sogar Profis. Diese Letzte Frage; Warum gibt es oft in diesen Tagen, die Menschen in Ihren Gärten für das Einpflanzen von bestimmten Arten von Bäumen gibt, ist schlecht beraten?

Um ehrlich zu sein, ich versuche nicht zu trifft Landschaft-Profis, aber manchmal eine Erklärung, wenn alles andere fehlschlägt, sollte getan werden. Additionally, ich denke, es ist wirklich ein drawback. Als zertifizierte Spezialisten, können Sie sicher pflanze, die ist sehr verbreitet heutzutage, ich würde sagen, dass ist weniger als wünschenswert, Optionen. Es sind zwei Bäume auf meiner Liste, die ich erwähnt habe. Sind Sie bereit? K, hier wir gehen:

  • Leyland Zypresse
  • Bradford Birne

Bitte nicht falsch verstehen, meine Botschaft. Diese schreckliche Anlage Entscheidungen treffen zu können; jedoch beide Bäume mehr gepflanzt, die von vielen Experten heute. So, Bradford und Leyland sind kostengünstig und schnell-Züchter, die passiert. Im Vergleich zu vielen anderen Baumarten jedoch, Sturm, Schnee und Eis anfälliger für Schäden werden Sie. Wenn du das nächste mal unterwegs sind, schauen Sie sich um. Leyland-Zypressen-und Bradford-Birnen-Baum sind offensichtlich für das Auge, ich Wette. Werfen Sie einen Blick auf die neue Entwicklung Gemeinden; wahrscheinlich beschädigt, Bradford Birne Bäume zehn Füßen – Sie werden sehen, der Schnitt ist wahrscheinlich falsch. Privatsphäre Wand hinter einer Reihe von Leyland Zypressen sind auch errichtet, von der Seite oder beschädigt Sie werden sehen.

Was once werden Sie sagen, gibt es gute alternativen für diese Bäume? Ich habe ein paar Vorschläge. Bradford Birne Bäume sind Laubbäume. Eine gute selection für Pear Tree Bradford paar Preiselbeeren, yellowwood, sourwood, kleinblättrige Linde, Ahorn oder rot Blühende Zimmer. Weiße Eiche, hickory und schwarz gum Bäume sind alle einheimischen Laubbäume gibt es auch fantastischen für die Oktober-Wahlen.

Leyland Zypresse gibt es eine jahreszeit, und vor allem zusammen eingepflanzt, die in Reihen wie Mauern der Privatsphäre sein kann. Choice ein paar local evergreen Blaufichte, Stechpalme und japanese pink cedar. Eine nicht-lokale selection, ein japanisches Glas samt. Diese Bäume, Leyland Zypresse, für den gibt es gute alternativen.

Menschen lieben es, Bäume zu Pflanzen, die können schnell wachsen, kommen in den Genuss von Schatten. Was once die meisten Menschen erkennen nicht, wachsen in der Regel anfälliger für Krankheiten und strukturellen Probleme ein Baum ist eine pflanze, die ist schneller. Langsam wachsende Sorten, sind meist weniger anfällig für Krankheiten, und es ist eine sehr starke Wurzel-system und das strukturelle Wachstum. Wenn Sie bereits gepflanzt, ein Leyland oder Bradford, lassen Sie sich nicht entmutigen. Um Gesundheit zu halten, regelmäßige Baum beschneiden und Wartung, um das Risiko von Sturmschäden und wind und um Baum-service-Unternehmen zu wenden.

Leyland Zypresse und Bradford Birne Bäume-Bäume für u.s.a.so bekannten empfohlen, die wunderbaren Möglichkeiten und es gibt alternativen. Betrachten Sie einen Baum zu Pflanzen, um eine bewusste Entscheidung, das nächste mal werde ich Fragen. Es gibt viele Dinge zu beachten bei der Auswahl ein Baum gepflanzt werden kann. Unsere era hat eine große Verantwortung bei der Erhaltung von lokalen Sorten und zu halten in unserer Gegend. Diese helfen, zur Verbesserung unserer Umwelt, als auch für lokale und Städtische Forstwirtschaft, halten Sie stark und gesund.

Ja, das ist meine Geschichte und du wirst es sehen! Anlage Professionell und in einer Verantwortlichen Weise bitte.

Tags

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button
Close
Close

Adblock Detected

Please consider supporting us by disabling your ad blocker